38 / Bruder Klaus, Dorothee und die mittelalterliche Innerschweiz - Entdeckungen im Museum Bruder Klaus (Durchführungsentscheid 28.02.2022)

Das Museum Bruder Klaus lädt Schulklassen ein zum Forschen, Erleben und Vertiefen. Im Kurs erarbeiten wir, wie das Museum als ausserschulischer Lernort für Geschichtserkundungen genutzt werden kann.

General information

Dauer (Total Stunden) 3
Die Teilnehmenden erarbeiten in Gruppen oder allein Unterrichtssequenzen für den NMG- und RZG-Unterricht, die sowohl Arbeit im Schulzimmer als auch Aktivitäten im Museum Bruder Klaus und evtl. an anderen ausserschulischen Lernorten beinhalten.
 
  • das Museum kennenlernen: Welche Geschichten werden hier erzählt? Welche Objekte und Medien können für die Spurensuche genutzt werden?
  • Verknüpfung der Museumsinhalte mit den Kompetenzen des Lehrplan 21 (NMG, RZG) und den Themenheften zur Schweizer Geschichte
  • Kennenlernen der bestehenden Angebote des Museums für Schulklassen, weitere mögliche ausserschulische Lernorte in der Umgebung (z.B. Flüeli)
  • Erarbeiten einer konkreten Unterrichtssequenz für die eigene Schulklasse mit Museumsbesuch, Vor- und Nachbereitung
Schreibmaterial, wer möchte die Themenhefte "Spurensuche im Mittelalter" und "Geschichte verbindet" (Ansichts- und Arbeitsexemplare auch im Museum vorhanden) 
Kurskostenbeitrag OW TN: CHF 18.00

Dates

Code Dates Available seats Place
There are currently no open courses