32 / Der Aufbau von Satzbauplänen - Step by Step

Der produktive Wortschatz und die Satzbaupläne müssen systematisch aufgebaut werden. Da das Schreiben in den Zyklen 2 und 3 einen wichtigen Platz einnimmt, eignet sich dieses Konzept sehr gut und entspricht auch den Anforderungen des Lehrplans 21. Es ermöglicht einen gut strukturierten DaZ-Unterricht und garantiert nachhaltiges Lernen.

Allgemeine Informationen

Dauer (Total Stunden) 2
Kursinhalt und Kursziele:
Kennenlernen eines Planungsinstruments für den Aufbau von Satzbauplänen und Wortschatz.
Überblick über Satzbaupläne in den Niveaus I,II und III.
Vorschlag zu Redeanlässen sowie Transfermöglichkeiten auf passende Schreibanlässe.
Übersicht über Satzbaupläne in den DaZ-Lehrmitteln Hoppla, Pipapo und Startklar.
LP 21: Die Schülerinnen und Schüler (Zyklus 2-3) können anhand kommunikativer Redeanlässe ihren produktiven Wortschatz sowie Satzbaupläne systematisch aufbauen und sowohl mündlich als auch schriftlich anwenden. Sie analysieren grammatikalische Regeln und erkennen Zusammenhänge zwischen einzelnen Satzbauplänen.
Arbeitsweise: Theorie-Inputs, Beispiele aus der Praxis
DaZ, Z 2 + 3
Kurskosten OW LP: siehe
 

Kursdaten

Code Daten Plätze frei Ort
Aktuell keine Kurse vorhanden