37 / Unser tägliches Brot

Das Brot aus verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet: alte Getreidesorten, Handwerk und Brotherstellung, food waste, wirtschaftliche Aspekte

Allgemeine Informationen

Dauer (Total Stunden) 7.5
Kursziele:
Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Herstellung, den Vertrieb, die Gesetzgebung und die Vermarktung von Brot (LP 21 WAH "Märkte und Handel").
Die Teilnehmenden erhalten Einblicke in die Verarbeitung von altem Brotgetreide wie Emmer, Einkorn, Dinkel sowie das Backverhalten und die (Sauer-)Teigherstellung.
Die Teilnehmenden erhalten Informationen zu food waste und Brot und setzen Rezepte für die Brotverwertung um.

Inhalte:
Urgetreide wie Einkorn, Emmer, Dinkel, Khorasan (Kamut) und Urroggen sind im Trend. Im Kurs werden die ernährungsphysiologischen Vorteile dieser Getreidesorten erläutert und die backtechnischen Eigenschaften an praktischen Beispielen aufgezeigt. Bevor es an die Teigherstellung geht, zeigt der Kursleiter auf, wie aus dem Getreidekorn Mehl entsteht. Da sich Sauerteig besonders gut für die Verarbeitung in Urgetreideteigen eignet, bekommen die KursteilnehmerInnen auch einen Einblick in dieses Thema. Durch die Kursleitung erhalten die TeilnehmerInnen auch einen Einblick in die Kalkulation von Backwaren und sind anschliessend selbst in der Lage, Preise von Gebäcken selber zu berechnen.
Das Mittagessen wird zum Thema "food waste und Brot" zubereitet.

Arbeitsweise:
Vorträge, praktische Erfahrung, Degustationen, Mittagessen gemeinsam zubereiten...
 
Mitnehmen durch TN: Schürze, evtl. Tupperware
Materialkosten pro TN ca. CHF 20.00
Kurskosten OW LP: siehe
 

Kursdaten

Code Daten Plätze frei Ort
Aktuell keine Kurse vorhanden