36 / Mit Lernenden die Veränderung von Pflanzen analog und digital erforschen

Anhand von Unterrichtsbeispielen wird aufgezeigt, wie Beobachtungen zu jahreszeitlichen Veränderungen von Pflanzen erfasst werden. Die Protokolle können digital mit anderen Forschungsgruppen (beispielsweise MeteoSchweiz) geteilt werden.

Allgemeine Informationen

Dauer (Total Stunden) 3.5
Es werden Unterrichtsmöglichkeiten präsentiert, inwiefern die jahreszeitlichen Veränderungen (Phänologie) von Pflanzen erhoben und mit den Daten gearbeitet werden kann. Wir erfassen gemeinsam eigene schulnahe Pflanzen, tätigen und üben digitale Auswertungen (z.B. Box-Plot, Trendlinien), sodass im zukünftigen Unterricht phänologischen Forschungsfragen nachgegangen werden kann. Ziel ist es, digitale Geräte sinnvoll und zweckgebunden in den Forschungskreis einzubeziehen, sich national zu vernetzen und die Bildung für Nachhaltige Entwicklung zu fördern.
Z2, Z3, SEK II, SHP
Mitnehmen: Eigenes Smartphone und Laptop mitbringen.

Bitte die Koordinaten (z.B. via map.geo.admin.ch zu ermitteln) einer schulnahen Hängebirke, Rotbuche, Sommer-/Winterlinde oder eines Haselstrauches mitbringen.
Kurskosten OW LP: siehe

Kursdaten

Code Daten Plätze frei Ort
Aktuell keine Kurse vorhanden