35 / Cybermobbing anders angehen

Es gibt jede Menge Cybermobbing-Formen. Diese zu kennen und die Hintergründe zu verstehen hilft, die Prävention anzupassen.

Allgemeine Informationen

Dauer (Total Stunden) 7
Cybermobbing hat während der Pandemie massiv zugenommen und findet nicht nur in den Social Media statt. Daher ist die Prävention wichtiger denn je. Allerdings wirkt diese nur, wenn sie auf verschiedenen Ebenen ansetzt.

Kursinhalt:
  • Hintergründe von (Cyber)Mobbing
  • Formen und Facetten von Cybermobbing
  • Was tun in einem Cybermobbing-Fall?
  • Präventiv gegen Cybermobbing vorgehen
Kursziele:
  • Die Lehrpersonen verstehen die Hintergründe von (Cyber)Mobbing.
  • Die Lehrpersonen wissen, was man bei Cybermobbing auf keinen Fall tun darf.
  • Die Lehrpersonen kennen die verschiedenen Formen und Facetten von Cybermobbing und fühlen sich sicherer bezüglich, wie und ab wann man intervenieren sollte.
  • Die Lehrpersonen wissen, was es präventiv braucht, um Cybermobbing zu reduzieren.
Arbeitsweise:
  • Input: Theorie
  • Erfahrungsaustausch
  • Fallbesprechungen
Transfer:
Die Lehrpersonen erhalten digitale Unterlagen und können vieles mit den Klassen direkt ohne grossen Aufwand umsetzen.
Z 2 + 3, Sek ll, SL
Mitbringen: Schreibzeug, Smartphone und/oder Laptop, Fallbeispiele
Kurskosten OW LP: siehe
 

Kursdaten

Code Daten Plätze frei Ort
Aktuell keine Kurse vorhanden