Frühe mathematische Bildung (Abgesagt)

Bereits im Alter von circa zwei Jahren lernen die Kinder durch Nachahmung zählen.

Allgemeine Informationen

Dauer (Total Stunden) 3 x 2 h

Inhalt

Der mathematische Fokus steht beim Nachahmen von zählen jedoch nicht im Vordergrund. Die Kinder hören, dass ältere Geschwister und Erwachsene Zahlwörter verwenden und sie plappern diese nach. Im Verlaufe der Jahre bis zum Kindergarteneintritt erwerben die Kinder bereits ein grosses Repertoire an alltäglichem mathematischem Wissen. Aufbauend auf diesem Wissen, kann die mathematische Entwicklung im Kindergarten weitergefördert werden. Forschungsergebnisse zeigen eindeutig, dass die mathematischen Leistungen der ersten Klasse vom Wissenstands abhängt, den die Kinder aus dem Kindergarten bereits mitbringen.

Es wird mit Inputs und Gruppen gearbeitet.

 

Zielpublikum

KG, US, FLP M

Ziele

In diesem Kurs wird aufgezeigt, wie diese Förderung auf kindgerechte und spielerische Art und Weise in den Kindergartenalltag ingegriert werden kann.

In einem ersten theoretischen Teil wird anhand eines Entwicklungsmodelles die mathematische Entwicklung thematisiert. Anschliessend wird aufbauend auf dem Modell ganz praktisch aufgezeigt, wie die Umsetzung im Kindergartenalltag erfolgen kann.

Hinweise

Mitnehmen: evtl. Jahresplanung der Themenbereiche, evtl. Laptop

Preisinformation

Ungefähre Materialkosten pro TN CHF 15.00
Teilnahmebeitrag OW-Lehrpersonen: CHF 36.00

Kursdaten

Code Daten Kursleitung
Aktuell keine Kurse vorhanden