51 - Sonderpädagogik / 22 - Lernende verstehen und begleiten / Kinder mit Leseschwierigkeiten gezielter fördern

Mit dem methodisch-didaktischen Hintergrund der Padovan-Methode der Neurofunktionellen Reorganisation des ZNS können wir Leseerwerbsschwierigkeiten anders begegnen.

Allgemeine Informationen

Dauer 2 Abende (6 Std.)
Inhalte
Sie lernen die pädagogische Haltung aus der NFR kennen, können aus alltäglichen Lesesituationen den Förderschwerpunkt bestimmen und wissen, wie das individuelle Lernmaterial erstellt sowie korrekt genutzt werden kann.

Zudem erhalten Sie einen kurzen theoretischen Input zu den Verursachungsfaktoren von Leseschwierigkeiten aus Sicht der NFR und den möglichen Einfluss von ungenügend verarbeiteten Reflexen aus der neurophysiologischen Entwicklungsförderung (INPP).

. Wenige ausgewählte, unterstützende Bewegungsangebote werden gezeigt und besprochen.
Wir thematisieren auch, wo die Grenzen der IF erreicht sind und tragen weitere ausserschulische Fördermöglichkeiten zusammen.

Arbeitsweise
- Selbsterfahrung
- Theoretische Inputs
- Praktisches Handeln
- Diskussion
Kursort: Zentrum für Kinder- und Jugendmedizin, Gerliswilstrasse 74, 6020 Emmenbrücke

Mitnehmen:
1. Kurstag: Handy (Kopfhörer) mit zugesendeter Sprachdatei;
warme Socken, Schreibmaterial
Kurskostenbeitrag OW Teilnehmende: CHF 36.00

Kursdaten

Code Daten Plätze frei Ort
20/51-201 Mo 25.01.2021
Mo 08.03.2021
14 zur Anmeldung