Schülerinnen und Schüler mit einer Autismus-Spektrum-Störung

Dieser Kurs vermittelt allgemeines Wissen über Autismus-Spektrum-Störungen und zeigt die Auswirkungen der autistischen Wahrnehmung auf das Lernen und das Verhalten auf.

Code: 19/22-204b
Status: offen
Kursleitung: Fabienne Serna, Autismusberaterin, Leiterin Beratungsstelle autiusmus deutsche schweiz
Kursdaten: Mo 09.12.2019 (18:00 - 20:00 Uhr)
Mo 20.01.2020 (18:00 - 20:00 Uhr)
Mo 10.02.2020 (18:00 - 20:00 Uhr)
Zielpublikum LP, SHP
Dauer (Total Stunden) 3 Abende (6 Std.)
Preisinformation Teilnahmebeitrag OW Lehrpersonen: CHF 0.00

Schüler und Schülerinnen mit einer Autismus-Spektrum-Störungen nehmen ihre Umwelt anders wahr. Der Schulalltag stellt Kinder mit einer ASS und Lehrpersonen, die sie fördern und betreuen, vor besondere Herausforderungen.

Dieser Kurs vermittelt allgemeines Wissen über Autismus-Spektrum-Störungen und zeigt die Auswirkungen der autistischen Wahrnehmung auf das Lernen und das Verhalten auf. Weiter vermittelt der Kurs praktische Tipps und Strategien, um das Lernen, Verhalten und die Integration von Schülern mit ASS positiv zu beeinflussen. Teilnehmende erhalten theoretische Inputs und praxisorientierte Beispiele, die konkret umgesetzt werden können. Anhand der präsentierten Theorien und Strategien werden die Teilnehmenden die Gelegenheit haben, eigene Lösungsansätze zu finden, diese der Gruppe vorzustellen und danach in der Gruppe zu besprechen / und dadurch gegenseitig von den (erarbeiteten) Erkenntnissen zu profitieren. Zusätzlich wird den Teinehmenden Zeit für Fragen zur Verfügung stehen.

 Anmeldung an diesem Kurs nicht möglich.
Grund: Kurs hat bereits begonnen.