Angebot
«Medien & Informatik» im Mathematikunterricht

Der Kurs richtet sich an Lehrpersonen, die ihren Unterricht mit dem regulären Lehrmittel «Mathematik 1 - 3» mit Inhalten von «Medien & Informatik» verbinden möchten. Die verwendeten Techniken sind eher auf Schüler im höheren Niveau ausgerichtet.Alle Techniken, Aufgaben und Unterlagen sind erprobt...

weitere Informationen

3D Figuren kreieren, visualisieren und produzieren

3D-Drucker verbreiten sich im Bildungsbereich immer mehr. In diesem Kurs möchten wir die 3D Welt interessierten Lehrpersonen näher bringen. Mit dem einfachen CAD-Programm "Tinkercad" lernen die TN anhand eines konkreten Beispiels die Konstruktion von 3D Figuren kennen. In einem zweiten Teil kann...

weitere Informationen

Der Computer im Mathematikunterricht der MS II

Die 1:1-Ausrüstung an vielen Schulen bietet auf der 5./6. Klasse immer mehr Möglichkeiten, digitale Tools in den Unterricht einzubauen: unter anderem auch während den Mathematik-Lektionen. Doch welche Programme sind wirklich hilfreich und welche sind direkt zu einzelnen Themen einsetzbar?

weitere Informationen

Der Computer im Mathematikunterricht im Zyklus 3

Die 1:1-Ausrüstung an vielen Schulen bietet auf der ORS immer mehr Möglichkeiten, digitale Tools direkt in den Unterricht einzubauen: unter anderem auch während den Mathematik-Lektionen. Doch welche Programme sind wirklich hilfreich und welche sind direkt zu einzelnen Themen einsetzbar?

weitere Informationen

Einführung in «Mathwelt 1»

Konzept, didaktische Ausrichtung sowie Gliederung, Struktur und Aufbau des Lehrmittels "MATHWELT 1" kennen lernen und Sicherheit in der Anwendung gewinnen.

weitere Informationen

Einführung Lehrmittel Mathwelt 2

weitere Informationen

ERFA Lehrmittel Mathwelt 1

weitere Informationen

Formenspiel

Kinder nehmen Muster und Formen in ihrer unmittelbaren Umwelt wahr. Es gilt mit alltagsnahen und lustvollen Aktivitäten die unterschiedlichen Figuren zu vertiefen und so das Kind im mathematischen Lernen zu fördern.

weitere Informationen

Handelndes Begreifen von Rechenstrategien mit den Rechenbrettern «Plumi 20 und Plumi 100»

Oft wird beim Lernen mathematischer Inhalte die enaktive Ebene zu schnell zugunsten ikonischer und symbolischer Darstellungsformen verlassen. Namhafte Didaktiker betonen die Wichtigkeit von Strategien wie «Kraft der 5», Zerlegungen, Verdoppeln-Halbieren, Verdoppeln +1 oder -1, Ergänzen,...

weitere Informationen

Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit voll gecheckt!

Der LP21 gewichtet Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit bereits im Zyklus 1. Die Lehrpersonen benötigen eine fachliche Überhöhung, damit die Aufgaben gut angeleitet werden können. Der Kurs bietet daher eine grundlegende Einführung in die Themen Kombinatorik und Wahrscheinlichkeit.

weitere Informationen

Kooperative Spiele im Mathematikunterricht

Die Kursteilnehmenden erfahren persönlich die Arbeit an kooperativen mathematischen Spielen zum Üben und Erkunden sowie können kooperative Spiele gezielt im eigenen Mathematikunterricht einsetzen.

weitere Informationen

Lehrmittel Mathematik «klick»

«Mathematik klick» ist eine Ergänzung zum Lehrwerk «Mathematik Sekundarstufe I» und wird als differenzierendes Fördermaterial im Regelklassenunterricht eingesetzt. Schülerinnen und Schüler schliessen mit «Mathematik klick» Lernlücken und arbeiten mathematische Grundlagen auf. Es kann punktuell...

weitere Informationen

Lehrmittel Mathwelt 1 - Vertiefungskurs (KG)

weitere Informationen

Lehrmittelvergleich «Zahlenbuch» und «Mathwelt»

Mit dem Erscheinen des Lehrmittels "Mathwelt", hat die Diskussion nach der Wahl des Lehrmittels wieder zu genommen. Das Referat bietet eine Möglichkeit, sich mit dieser Thematik auseinanderzusetzen.

weitere Informationen

Mathe treiben im Kindergarten - einfach effizient!

Der Kurs zu einer gleichnamigen Broschüre orientiert über fachliche Erwartungen bis Ende Kindergarten und regt vielfältige, wirkungsvolle und entwicklungsgerechte Umsetzungen an.

weitere Informationen

Mathematik kooperativ üben, spielen, begreifen, bewerten

Mathematik besteht vor allem aus Aufgabenlösen - das war schon immer so. Wir rücken bewusst die Kooperation unter den Lernenden von Anfang an ins Zentrum und arrangieren Übungsprozesse. Ebenso diskutieren wir mögliche Auswirkungen auf das Bewertungskonzept.

weitere Informationen

Mathematisch begabte Kinder fördern

Wie erkenne ich mathematisch begabte Kinder in meiner Klasse? Wie lernen diese cleveren Köpfe und welche Aufgabenstellungen bieten sich hierfür an? Ziel des Kurses ist eine Sensibilisierung der Lehr- und Fachpersonen.

weitere Informationen

Mathematische Kompetenzentwicklung - Früherkennung von Schwierigkeiten und gezielte Unterstützung in Unterricht und Förderung

Bei dieser sehr praxisbezogenen Fortbildungsveranstaltung sollen entlang des „Hauses des Rechnens“ Defizite rechenschwacher Schüler in Bezug auf mathematische Basiskompetenzen und deren Nutzung für verständnisbasiertes Rechnen thematisiert werden. Möglichkeiten der gezielten Diagnostik, der...

weitere Informationen

Mit niveaudifferenzierten Lernzielen in Mathematik (Zyklus 3) unterrichten und beurteilen

Aus der Kompetenzorientierung, welcher der LP 21 mit sich bringt, ergeben sich neue Aspekte im Bereich der Sichtbarmachung des Lernfortschritts. Wenn Lernende nämlich begreifen, welche Leistung sie erbringen sollen und können und den Sinn der Ziele verstehen, werden sie motivierter an die Sache...

weitere Informationen

Zahlenblick - Ein Blick für Zahlen?

Bei der Ablösung vom zählenden Rechnen hin zum flexiblen Rechnen spielt der Zahlenblick eine nicht unwesentliche Rolle. Ein Blick für Zahlen erleichtert den Lernenden, Merkmale von Rechenaufgaben und Zahlbeziehungen zu erkennen und so vermehrt strategische Werkzeuge anzuwenden.

weitere Informationen